Praxis für Homöopathie Karen Lutze in Darmstadt, Heilpraktikerin, Homöopathie für Ihre Gesundheit

Praxis für Homöopathie Karen Lutze

In meiner homöopathischen Therapie berücksichtige ich Ihr gesamtes Befinden, und diene Ihnen dadurch als Ansprechpartnerin für Ihre Gesundheit. Ich biete Ihnen in meiner Praxis:

Haben Sie weitere Fragen? Dann rufen Sie mich bitte an oder senden Sie mir eine Email - ich berate sie gerne.

Mit herzlichen Grüßen

Karen Lutze, Heilpraktikerin für Homöopathie in Darmstadt     zertifizierte Therapeutin für Homöopathie der Stiftung Homöopathie-Zertifikat

 

Persönliche Sprechzeiten

Zu den folgenden Zeiten können Sie mich unter der Telefonnummer
06151-36 84 077 persönlich erreichen:

Montag, Mittwoch und Freitag von 9:00 Uhr - 10:00 Uhr
Donnerstag von 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

News zur Homöopathie

....Gesundheit und Komplementärmedizin.

Die WHO im Griff der Pharmaindustrie

28. Januar 2019

Es ist leider nicht immer ein Segen, wenn alles über Spenden finanziert wird:
„Durch viel zu geringe Pflichtbeiträge der Mitgliedsländer wurde die WHO in die Arme der Pharmaindustrie getrieben. Es werden knapp 80 Prozent des WHO-Jahresetats von 4,4 Milliarden Dollar von diesen Pharma-Spenden bestritten.”
Mehr lesen...

Fakten zum Rauchen

09. Januar 2019

Das Deutsche Krebsforschungszentrum hat Informationen zu Gesundheitsgefahren von Wasserpfeifen, E-Zigaretten und Tabakerhitzern herausgebracht.

Das Ergebnis: Rauchen ist ungesund - egal in welcher Form.
Mehr lesen...

Brustkrebs durch Mammographie

30. August 2018

Eine Gruppe von Forschern hat die Brustkrebsgefahr durch die Strahlung bei der Mammographie berechnet.

Das Ergebnis: Je häufiger eine Mammographie, umso höher die Krebsgefahr

„Das effektive Lebenszeitrisiko, durch das Mammografiescreening bedingt an Krebs zu erkranken, beträgt in Deutschland laut den Berechnungen 71,45 je Million. Im hiesigen Programm durchlaufen regelmäßig teilnehmende Frauen im Alter zwischen 50 und 69 zehn Screeningrunden.”
Mehr lesen...

Migräne: Ausstieg aus dem Teufelskreis aus Schmerz und Medikation

18. Juli 2018

Wenn Schmerz- und Migränemittel zu oft, zu lange und zu hoch dosiert eingenommen werden, können sie den Schmerz verstärken. Und es kann dazu führen, dass die Pausen zwischen den Schmerzattacken immer kürzer werden.

Homöopathie und alte Hausmittel bieten eine Alternative zu konventionellen Schmerz- und Migränemitteln.
Mehr lesen...

Weitere Informationen zur Homöopathie

News 2018

News 2017

Impressum   Datenschutz